Welcher Typ bist du?

Du kochst gerne für dich, für Freunde oder Familie. Du experimentierst gerne und du liebst Lebensmittel. Dann ist dieser Beruf, für dich genau das Richtige. Denn nur, wenn du es liebst zu Kochen und andere zu verwöhnen, ist es für dich kein Problem am Abend zu arbeiten oder auch am Wochenende. Das ist aber nicht immer der Fall, und so hast du auch mal frei, wenn andere arbeiten. Dieser Beruf ist nicht einfach nur ein Job, sondern eine Berufung und bietet jede Menge Abwechslung. Du solltest mindestens einen Hauptschulabschluss oder höher mitbringen.

Voraussetzungen

Du solltest einen guten Realschulabschluss oder Abitur mitbringen. Du kannst auch Quereinsteiger mit einem bereits erlernten Beruf oder Studium sein. Eine gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes ist unabdingbar. Du solltest auch einen guten Geruchs- und Geschmackssinn haben. Du legst Wert auf Sauberkeit und Hygiene. Du bist kreativ und hast handwerkliches Geschick. Aber vor allem solltest du Spaß am Umgang und der Zubereitung mit Nahrungsmitteln haben.

Anforderungen

Du besitzt eine schnelle Auffassungsgabe und behältst auch im größten Stress die Ruhe. Du musst zwischen süß, sauer, salzig und bitter unterscheiden können und handwerkliches Geschick haben. Du musst auch richtig mit anpacken können, denn in einer Restaurantküche musst du auch große Töpfe, Pfannen und auch Kisten mit Lebensmitteln etc. pp. tragen. Du wirst am Wochenende arbeiten müssen und auch an Feiertagen. Auch gibt es lange Arbeitszeit. Du brauchst also Freude daran, im Team zu arbeiten und andere Menschen mit deinem Essen glücklich zu machen. Neben dem Kochen solltest du organisieren, planen und mit Zahlen umgehen können. In diesem Beruf solltest du lernfähig, kommunikativ und vor allem teamfähig bist.

Ausbildungsinhalte
  • Herstellen von Vorspeisen, Suppen und Soßen, Teige, Massen und Süßspeisen
  • Verarbeiten von Fleisch und Innereien, Wild und Geflügel.
  • Zubereiten von Molkereiprodukte und Eier, Fisch, Schalen- und Krustentiere
  • Arbeit an Büfetts planen
  • Anrichten von Platten und Büfetts
  • Menüs kalkulieren
  • Umgang mit Gäste
  • Speisen vor dem Gast zubereiten
  • begrüßen und beraten der Gäste
  • servieren von Speisen und Getränke
  • Kennenlernen von Lebensmittel- und Hygieneverordnungen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Warenannahme, Warenlagerung und Warenpflege
  • Erstellen von Rechnungen

 

Unternehmen die diesen Beruf ausbilden:

Dieser Film entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Gewandhaus Dresden und der Hafenmeisterei in Dresden.

Was machen Köche?

Köche sind in der Gastronomie und Hotellerie tätig. Sie sind experimentierfreudig und kennen sich sehr gut mit Lebensmitteln und deren Verarbeitung aus. Köche verwöhnen ihre Gäste und lieben das Kochen. Sie sind nicht nur für das Herstellen der Speisen zuständig, sondern auch für die Kalkulation und Organisation von Menüfolgen und Speisekarten.

Köche…

  • verwöhnen kulinarisch die Gäste,
  • sind handwerklich geschickt,
  • kalkulieren und organisieren,
  • kontrollieren den Lebensmittelbestand,
  • erstellen Einkaufslisten und
  • kennen die Hygienevorschriften.

Für wen ist der Job als Koch geeignet?

Bewerber sollten…

  • einen guten Geruchs- und Geschmackssinn haben,
  • Wert auf Sauberkeit und Hygiene legen,
  • Spaß haben an der Zubereitung von Nahrungsmitteln und
  • gerne gestalten, garnieren und verzieren.

Was ist besonders gut an der Arbeit als Koch?

  • die vielseitige Arbeit,
  • die Arbeit in einem bunten Team von anderen Köchen bis zum Büfettpersonal,
  • die Möglichkeit, überall auf der Welt zu arbeiten,
  • kreativ tätig zu sein und
  • sichtbare Ergebnisse zu erzielen.

Neugierig geworden? Dann ran an den Herd.

Du bist ein Meister in der Küche und liebst es, andere mit deinen kulinarischen Künsten zu verwöhnen? Eine Ausbildung zum Koch könnte genau das Richtige für dich sein. Mache die Küche zu deinem eigenen Schaffensbereich und nutze die Chance, deine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Sollten deine Talente eher außerhalb der Küche liegen ist das gar kein Problem, denn ein Restaurant benötigt mehr als nur gute Köche. Schaue dich einfach bei unseren Angeboten für Hotellerie und Gastronomie um: Wie wäre es z. B. mit einer Ausbildung zur Hotelfachkraft? Informiere dich jetzt über unser tolles Angebot.

Sprich uns an – wir helfen dir gerne weiter

Benötigst du Hilfe bei der Suche oder bist dir unsicher, ob der jeweilige Ausbildungsberuf passend für dich ist? Nimm Kontakt mit uns auf. Nutze dafür einfach unser Kontaktformular. Wir von Berufe einfach erklärt erklären dir die vorgestellten Ausbildungsberufe gerne ausführlicher.

Seit 2012 bieten wir verschiedene Plattformen im Ausbildungs- und Fachkräftebereich an, damit du dich umfassend über Ausbildungen informieren kannst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen